7 Coachingphasen

Coaching ist mehr als Rat geben. Coaching bietet Hilfe zur Selbsthilfe in einem wertschätzenden und zielführenden Prozess, der sich in Coachingphasen unterteilen lässt.

Eine Coachingsitzung dauert üblicherweise etwa 60-90 Minuten. In diesem Zeitraum wird ein Anliegen /ein Thema bearbeitet. Zum Beispiel „Welche Schritte sind nächste passende Entwicklungsschritte für mich?“

Sieben Coachingphasen des  systemischen Coachings

  1. Einstiegsphase (ca. 2-5 Minuten), hier versuchen Coach und Coachee Vertrauen zu einander zu fassen. Die Rahmenbedingungen des Coachings werden geklärt.
  2. Problemschilderung (ca. 3-5 Minuten), „Worum geht’s?“. Die Person schildert das Problem mit allem was dazugehört. Das Thema wird auf den zu bearbeitenden Bereich eingegrenzt.
  3. Vom Problem zum Ziel  (ca. 3-10 Minuten), „Was ist das Ziel in dieser Sache?“. Das Ziel der aktuellen Sitzung wird formuliert.
  4. Auftragsgestaltung (ca. 2 Minuten), „Was erwarten Sie sich von dem Gespräch?“. Klarheit über die Aufgaben- und Rollenverteilung von Coach und Coachee wird geschaffen.
  5. Lösungsfokussierung (ca. 35 Minuten), „Woran werden Sie erkennen, dass Ihr Problem gelöst ist?“. Kriterien für die Zielerreicheung werden gefunden.
  6. Lösungserarbeitung ( ca. 25 Minuten),  „Wie sieht jetzt Ihre Lösung aus?“. Die Kritierien werden zu einem Lösungsbild zusammengefügt und eine Skala zur Erfolgsprüfung hinaufgearbeitet.
  7. Maßnahmenbildung (ca. 10 Minuten), „Was tun Sie nun konkret?“. Festlegung was der/die Coachee konkret bis wann setzen. Wann überprüft der/die Coachee seine persönlichen Erfolge?
(nach Radatz 2000)

Merken

Merken

Merken

Coachingraum